Eine neue Fähigkeit erwerben

Auf die Technik kommt es an

Auf die Technik kommt es an

Sitzen wir in der Schule, denken wir nur daran endlich aus der Schule (oder auch Uni) raus zu sein und zu arbeiten. Sind wir erst einmal im Arbeitsalltag sehnen wir uns an die Schulzeit zurück. Tatsache ist, dass der Mensch gerne lernt. Der Mensch ist von Natur aus neugierig.

Warum etwas neues lernen?

Es gibt viele Gründe etwas neues zu lernen. Der vermutlich häufigste Grund ist „weil man muss“. Entweder in der Schule, in der Uni, oder im Job. Das ist natürlich ein sehr wichtiger Grund, aber nicht der spannendste. Viel spannender ist es etwas zu lernen, weil man selber daran Interesse hat. Neue Fähigkeiten zu haben kann in vielen Situationen helfen. Aus eigenem Interesse habe ich einen webkurs zum Speedreading bei lecturio.de gemacht.

Der Speedreading Kurs

Ein solcher Kurs hat mich bereits seit Jahren interessiert, aber ich habe nie die Zeit oder auch den Willen gefunden mich darum zu kümmern. Letztens konnte ich mich aber dennoch dazu aufraffen, besonders in dem Format. Als webkurs konnte ich mir fünf Vorträge anschauen, zu der Zeit, zu der es mir gepasst hat. Die Vorträge haben gute Hintergrundinformationen geliefert, auch wenn sie wie jedes andere Seminar strukturiert waren. Man hat also versucht möglichst politisch korrekt zu sein und Leute mit sehr unterschiedlichen Kenntnisständen abzuholen. Für ein Format, das an ein solch breites Publikum geht ist das aber auch in Ordnung und ich habe mich trotzdem nicht gelangweilt gefühlt. Das kam besonders dadurch, dass es viele interaktive Stellen gab, an denen man Techniken zum schneller lesen geübt hat, um diese dann am Ende des Vortrags (also insgesamt 5 mal) auszuprobieren. So konnte man auch über die Zeit hinweg einen Fortschritt merken.

Meine Erkenntnisse

Durch diesen relativ kurzen und auch kurzweiligen Kurs konnte ich viel über das Lesen lernen und mich auch in der Geschwindigkeit verbessern. Ich habe bei 196 Wörtern pro Minute angefangen und am Schluss konnte ich 302 Wörter pro Minute erreichen. Viel wichtiger ist aber noch, dass ich beim ersten Mal nur ein Textverständnis von 70 % erreichte, während ich beim fünften und letzten Test, also dem mit 50 % schnellerer Lesegeschwindigkeit, 90 % Verständnis vom Text hatte. Insgesamt konnte ich auch mit jeder Übung eine Verbesserung in allen Metriken feststellen.

Das Ergebnis

Mit nur wenig Zeitaufwand (5 Stunden insgesamt) hatte ich Spaß, konnte meine Neugierde stillen, und sogar meine Lesequalität verbessern. Einen solchen Kurs zu machen kann ich also nur empfehlen. Das ganze liegt auch im Trend der Mediennutzung. Die berühmte Universität Standford ist bereits hingegangen und bietet ganze Kurse über das Internet an. So hat man statt 30 Studenten hunderttausende in der Klasse und kann eine breitere Masse ausbilden.

Eine Entwicklung, die ich nur begrüßen kann!

Bild: pixabay

You may also like...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *