Das Angebot der DBV – als Beamter in guten Händen

Alles in Butter

Alles in Butter

Der Staat als Dienstherr erfüllt seine Fürsorgepflicht für Beamte in Form der Beihilfe. Das heißt, jeder Beamte bekommt einen Teil seiner Kosten für Krankheits-, Pflege-, Geburts- und Todesfällen vom Staat ersetzt. Angehörige sind entsprechend mitversorgt, Ehefrauen beispielsweise erhalten 70 % Beihilfe. Die entstehende Versorgungslücke muss im Rahmen der allgemeinen Versicherungspflicht durch eine Beamten Krankenversicherung abgedeckt werden. Als Privat-Krankenversicherter genießen Sie viele Vorteile. Sie sichern bei der DBV nicht nur Ihre Krankenkosten ab, sondern erhalten auch darüber hinausgehend zahlreiche medizinische Dienstleistungen. Sie können sich jederzeit für einen Arzt, Zahnarzt, Facharzt oder ein Krankenhaus Ihrer Wahl entscheiden. Auch Heilpraktikerkosten werden ersetzt. Sollten Sie ein Jahr keine Leistungen der privaten Krankenversicherung für Beamte in Anspruch nehmen, können Sie mit hohen Beitragsrückerstattungen rechnen. Gerade durch diese Rückerstattungen können Sie viel einsparen. Gesetzlich Versicherte, die Zusatzversicherungen abschließen um eine gute medizinische Versorgung zu erreichen, bekommen weder von der gesetzlichen Krankenversicherung noch von den Zusatzversicherern Beiträge rückerstattet. Viele privat Krankenversicherte haben Angst, sich die Beiträge für die Krankenkasse im Alter nicht mehr leisten zu können. Diese Angst ist unbegründet. Zum Einen sind die Krankenversicherer verpflichtet, Rücklagen zu schaffen, um eine Kostenexplosion zu verhindern. Zum Anderen besteht bei der privaten Beamten Krankenversicherung durch Umwandlungsoptionen eine hohe Flexibilität. Dabei gilt, dass die Basisleistungen der DBV nicht teurer sind als die der gesetzlichen Krankenversicherung für Angestellte. Ihnen steht jedoch frei, sich in einzelnen Bereichen höher zu versichern und damit auch deutlich höhere Leistungen in Anspruch nehmen zu können. Sie schließen kostengünstig finanzielle Lücken, die im Basistarif verbleiben. Das Einbettzimmer im Krankenhaus kann hier optional genauso versichert werden wie Ihre neue Brille. Ein spezieller Tarif sichert zudem gegen Material- und Laborkosten bei Zahnbehandlungen ab. Sollten Sie sich irgendwann gegen diese Zusatzversicherungen entscheiden, können diese gekündigt werden, und Sie kehren in den Basistarif zurück. Die positiven Urteile der Versicherten und eine hohe Kundenzufriedenheit sprechen für eine private Krankenversicherung bei der DBV. Im Krankheitsfall müssen u. U. hohe Summen vorgestreckt werden. Die DBV reguliert dann schnell und unkompliziert entstandene Auslagen. Insbesondere die günstigen Beiträge und die hohen Beitragsrückerstattungen werden von vielen Beamten gelobt.

Bild: pixabay

You may also like...

1 Response

  1. Paul sagt:

    Durch eine Bekannte habe ich mich für eine private Krankenversicherung bei der deutschen Beamtenversicherung entschieden und kann nur sagen, dass die DBV bisher stets zu meiner Zufriedenheit gearbeitet hat. Wer also auf der Suche nach einer sehr guten PKV ist, ist bei der DBV genau richtig.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *