Mit Werbegeschenken auf sich aufmerksam machen

Kundenbindung

Kundenbindung
Quelle: Gerd Altmann / pixelio.de

Werbegeschenke sind vielfach der erste Kontakt des Kunden zum Unternehmen. Somit werden sie zu einem sehr wichtigen Bestandteil der Gewinnung aber auch der Bindung von Kunden an das Unternehmen. Hochwertige Qualität und in thematischer Bezug zur Dienstleistung oder zu den Produkten des Unternehmens sollte hergestellt werden.

Ein wirksames Werbegeschenk

Ein gutes Werbegeschenk bietet dem Kunden oder dem potentiellen Kunden außerdem einen Nutzen. Beliebt sind deshalb immer wieder Kugelschreiber und Notizblöcke. Mit einem Aufdruck des Unternehmensnamens bleibt das Geschenk sowie die Firma immer im Gedächtnis und wird in den meisten Fällen überall mit hingenommen. Das Notizbuch als Werbegeschenk ist deshalb so beliebt, weil es einfach und trotzdem sehr stark variierbar ist. So kann beispielsweise der Einband bunt gestaltet werden und auch die einzelnen Blätter sind am Rand eingefärbt zu bekommen. Damit ist der Stil des Notizbuches sehr variabel. Die Unterschiede reichen von modern-stilvoll bis edel und sollten unbedingt passend zum Klientel gestaltet und ausgewählt werden. Sogar das Unternehmenslogo kann auf die Frontseite des Notizbuches gebracht werden. Gute Kunden sollten zudem mit den edelsten Materialien für ihre Treue belohnt werden. Aber auch potentielle Neukunden lassen sich von Hochwertigkeit und Stil überzeugen.

Wenig ist oftmals mehr

Einen Anreiz setzen können auch kleine Give-Aways, die bei einer Werbeaktion in der Stadt oder auf einer Messe vergeben werde. Gleichzeitig kann sich der Besucher auch kurz über das Unternehmen informieren. Sehr beliebt in diesem Bereich sind Regenschirme, Schlüsselanhänger, Feuerzeuge und Tassen. Varianten ergeben sich insbesondere durch Formen und Farben. Auch hier ist ein Aufdruck mit den Angaben zum Unternehmen möglich und macht dasselbe damit unvergesslich. Auch die Philosophie oder ein Werbeslogan eines Unternehmens finden auf diesen kleinen Geschenken Platz.

Einsatz der Werbegeschenke

Natürlich reichen Werbegeschenke nicht aus um Interessenten zu einem festen Kunden zu machen. Dazu gehören natürlich auch Kompetenz und Seriosität sowie ein sicheres Auftreten. Trotzdem kann bereits beim Überreichen des Werbegeschenks ein erster Eindruck hinterlassen werden, der bleibt. Professionalität erkennt der potentielle Kunde auch schon an Details wie den Werbegeschenken. Ein Kunde, der für seine Treue mit Werbeschenken belohnt wird, fühlt sich wertgeschätzt und wird eher wieder Bestellungen aufgeben wie ein Kunde, der diese Wertschätzung nicht erfährt. Werbegeschenke sollten nicht nur in wirtschaftlich schlechten Zeiten vergeben werden, denn die Kunden merken sofort, wenn ein Unternehmen unter Druck steht und unbedingt Einnahmen braucht. Deshalb ist eine kontinuierliche Belohnung mit Werbegeschenken empfehlenswert. Auch als zusätzliches Geschenk zu einer Bestellung ab einem bestimmten Einkaufswert kommen die Werbegeschenke gut an. Gerade auch ein Notizbuch ist ein sehr universelles Geschenk, das sowohl Männern als auch Frauen gefällt. Die Beschenkten freuen sich, dass sie nicht extra ein Notizbuch kaufen müssen. Somit stellt sich das Geschenk als hilfreich dar. Es erleichtert den Alltag und das werden Ihre Kunden auch würdigen. Bei der nächsten Bestellung werden sie mit Sicherheit wieder bei dem großzügigen und professionellen Unternehmen bestellen anstatt beim anderen Unternehmen.

 

You may also like...

4 Responses

  1. Toller Beitrag. Ich persönlich freue mich immer auf Werbegeschenke. Als ich mein Konto bei der Bank aufgemacht habe, bekam ich auch einen Kugelschreiber, einen Füller, und einen Geldbeutel geschenkt. Finde ich eigentlich richtig gut.

  2. Thomas sagt:

    Wenn es sinnvolle Werbegeschenke sind, dann stehe ich hinter dieser Praxis… Habe letztens von meinem Mercedes-Händler eine tolle LED-Taschenlampe (echt hochwertig) geschenkt bekommen… Super Sache …

    Mit Gummibärchen kann ich allerdings weniger anfangen … 😛

  3. Stefan Huber sagt:

    Werbegeschenke sind meiner Erfahrung nach eine gute Möglichkeit Branding zu betreiben. Neben den im Artikel bereits erwähnten Give-Aways kann ich auch Kugelschreiber wärmstens empfehlen. So ein Kugelschreiber hat eine relativ lange Lebenszeit und dadurch brennt sich auch der name deines Unternehmens im Gehirn des potentiellen unden ein.

    LG Stefan

  4. Michael sagt:

    Ja – Werbegeschenke sind generell eine gute Sache. Allerdings kommt es auf das „richtige“ Geschenk für die jeweilige Zielgruppe an!

    Gruß

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *