Univorstellung – LBS – Accelerated Development Programme

Es ist schwer genug sich für ein Unifach zu entscheiden. Umso schlimmer wird es dann, sich für eine Universität zu entscheiden. Wer BWL studieren möchte hat die Auswahl in Deutschland auf eine gute Universität in Mannheim, Münster oder Köln zu gehen. Wem das nicht reicht, den zieht es ins Ausland. Besonders England scheint hier sehr attraktiv zu sein, da es die Weltrenommierte Universität der London Business School beherbergt. Wer hier seine BWL-Ausbildung verbringt hat seinen rechten Fuß bereits in der Tür von Top-Unternehmen rund um die Welt, dann Graduierte dieser Schule sind heiß begehrt.

Neben den Akademischen Gründen gehört London auch zu den spannendsten und schönsten Städten der Welt. Es wird einem Geschichte, Kunst und Multikultur vom feinsten präsentiert. Nicht ohne Grund die zieht die Stadt allein Millionen von Touristen jedes Jahr an.

Die LBS hat aber noch etwas Besonderes zu bieten, nämlich das Accelerated Development Programme, oder kurz ADP. Dabei handelt es sich um ein Programm zur Förderung von sich im Arbeitsumfeld bereits Befindenden. Insgesamt 4 Wochen steigt man aus seiner Arbeit aus und beschäftigt sich in Gruppen mit der Entwicklung neuer Methoden, die dann im Praxistest eingesetzt werden können. Auf diese Weise gewinnt die Führungskraft von Heute und Morgen einen Abstand um die eigene Arbeit zu reflektieren und dies auch mit anderen zu teilen, sodass alle gemeinsam von dem Programm in großem Maße profitieren können.

Wie immer steht hier das netzwerken als ein elementarer Bereich des Programms. Die Internationalität Londons ermöglicht auch ein globales netzwerken mit Führungskräften rund um die Welt, sodass viele neue Handelswege ermöglicht werden, die nicht nur den jeweiligen Firmen, sondern letztendlich der ganzen Gesellschaft nutzen, bessere und günstigere zu entwickeln.

Dazu werden diese Manager ins Alumni-Netzwerk mit eingeschlossen, sodass von diesen Kontakten jeder ehemalige Student der LBS profitiert.

Am Ende des Tages hilft die LBS so ein lebenslanges Lernen zu verwirklichen.

 

gesponserter Artikel

You may also like...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *