Tipps für den Verkauf von Autos

Audi

Audi

Den Autoverkauf vorbereiten

Statistisch gesehen kaufen sich deutsche Autobesitzer alle vier Jahre ein neues Fahrzeug. Der Entschluss des Autokaufs ist in der Regel kein spontanes Ereignis, sondern zieht sich über mehrere Monate hinweg. Es werden verschiedene Automarken ins Auge gefasst und die entsprechenden KFZ Ankauf Stellen der Markenhändler besucht. Nach einiger Zeit kristallisieren sich die bevorzugte Marke und gegebenenfalls auch schon das Modell heraus. Die nächste Entscheidung ist, welche Ausstattungsmerkmale das Fahrzeug haben sollte. Neben der Treibstoffart und der Motorleistung sind das bevorzugte Getriebe und diverse Extras oder Sonderausstattungsmerkmale auszuwählen. Es wird also einige Zeit mit der Auswahl des richtigen Modells investiert. Währenddessen steht das alte Auto meist schon in den Autobörsen und es melden sich Interessenten für dieses Auto.

Terminprobleme beim Autoverkauf

Die interessierten Autokäufer möchten das Auto dann natürlich nicht erst in ein paar Monaten haben, nämlich dann wenn sich der Verkäufer für ein neues Auto entschieden hat und dieses geliefert wird. Der Zeitpunkt des Autoverkaufs liegt also noch vor dem des Autokaufs, was in den meisten Fällen zu Problemen führt. Aus diesem Grund sollte sich der Verkäufer darüber klar sein, dass das alte Auto erst dann in eine Autobörse eingestellt werden sollte, wenn der Liefertermin für das Folgefahrzeug angekündigt ist. Alternativen zu der manuellen Einstellung des Fahrzeugs sind Plattformen, die für Privatpersonen Autos verkaufen.

Das Auto auf den Verkaufstermin vorbereiten

Es wird meist unterschätzt, dass der Autoverkauf genauso wie der Autokauf geplant werden sollte. Dies betrifft nicht nur den Verkaufstermin, sondern auch die Verkaufsanzeigen und das Erscheinungsbild des Fahrzeugs. Meist wird die Bildqualität von den Kaufinteressenten im Internet bemängelt. Dabei ist es im Grunde recht einfach das Fahrzeug für eine Anzeige im Internet gut aufzubereiten. Fotos eines sauberen, bei ausreichend Tageslicht und von allen Seiten fotografierten Fahrzeugs steigern die Höhe der Gebote erheblich. Sollte es zu einer Probefahrt kommen, wird empfohlen auch den Innenraum aufzubereiten, um das Fahrzeug in bestmöglicher Qualität darstellen zu können.

You may also like...

5 Responses

  1. Andy sagt:

    Ich habe aktuell das problem unser Wohnmobil zu verlaufen, was aber nicht so einfach ist. Bisher fast keine Anrufe. Hast du da noch einige spezielle Tipps auf Lager?

  2. Eduart sagt:

    Meine Erfahrungen mit Autobörsen im Internet ist eher schlecht. Bei mir meldetet sich fast ausschliesslich windige Geschäftsleute.
    Stressfreier und vom Timing her besser ist sicher die Methode das alte Auto beim Händler in Zahlung zu geben, auch wenn es nicht unbedingt die finanziell beste Methode ist.

    LG Eduart

  3. Jens sagt:

    Hallo,

    bin froh, dass ich gerade jetzt auf Deine Tipps zum Autoverkauf gestoßen bin.

    Ringe zwar noch mit der Entscheidung, aber werde mich wohl aus Kostengründen von meinem alten Kleinwagen trennen.

    Da ich den Wagen zurzeit nicht zwingend benötige und die Benzinpreise gerade himmelhoch explodieren spiele ich fast mit dem Gedanken das Auto ganz abzuschaffen.

    Gruß aus
    Delmenhorst

  4. Herr Reimer sagt:

    Hallo,
    der Autokauf ist meist schwieriger als Gedacht, ich hatte damals bei meinem gott sei dank keine Probleme.

  5. Andreas Ha sagt:

    Wir haben die beste Erfahrung mit http://www.meinautomakler.de gemacht.
    Die waren von Anfang an fair zu uns mit Aussagen wie „Keine Inspektion? Dann warten Sie mal lieber, die Händler werden dafür nicht mehr bezahlen und machen das lieber selbst“ Usw.

    Nur weiterzuempfehlen!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *