Wohin mit größeren Geldsummen? Gute Anlagemöglichkeiten

Geld richtig verwalten

Geld richtig verwalten

Ob hart erarbeitet oder mit ein wenig (oder viel) Glück gewonnen, Geldsummen möchten richtig angelegt werden, um ihrem Besitzer die Freude auch über längere Zeit zu erhalten und nicht von jetzt auf gleich in einem Kaufrausch ausgegeben zu werden. Doch wie genau kann Geld eigentlich angelegt werden, welche Art spricht mich am besten an und bringt mir am Ende vielleicht noch mehr Gewinn? Diese Fragen sollen im folgenden Artikel näher beleuchtet werden.

Girokonto für Sicherheit

Eine der beliebtesten Anlagemöglichkeiten der Deutschen ist momentan das Spar- sowie Giro- und Tagesgeldkonto. Aufgrund der hohen Verunsicherung, ob einem das Geld in voller Höhe erhalten bleibt, wenn man es risikoreicher anlegt, nehmen viele Menschen einen sehr niedrigen Zins in Kauf. So ist das Geld sicher, wirklich vermehren wird es sich allerdings nicht. Daher sollte man, wenn darauf abgezielt wird, mehr Profit aus der bereits vorhandenen Geldsumme zu schlagen, etwas Risikobereitschaft mitbringen.

Risikobereitschaft in gewissem Maß

Grade, wenn das Geld im Spiel gewonnen wurde, sehen viele darin die Verlockung einen Großteil des Geldes wieder für ein Glücksspiel auszugeben um den Gewinn zu erhöhen. Dies kann jedoch leicht zu viel an Risikobereitschaft sein. Der Großteil sollte daher immer auf andere Anlagen verteilt werden, so dass der Gewinn gesichert wird und eventuell sogar anwachsen kann. Natürlich kann ein kleiner Teil auf das Glück gesetzt werden (Wie wäre es beispielsweise mit Online-Lotto auf Lottoland.com? Steigern Sie Ihre Chancen durch Tippgemeinschaften und werden Sie gleich wieder zum Gewinner).

Investmentgüter, Aktien oder Anleihen

Eine Möglichkeit ist die Anlage in Investmentgüter. Damit ist nicht nur das Eigenheim gemeint, sondern viel eher die Anlage in Wohnungen, die zur Miete freigegeben werden können oder auch Fonds. Bei Fonds wird das Geld ebenfalls in Wohn- oder Bürogebäude investiert und bietet so die Möglichkeit, das Geld zu vermehren. Ebenso beliebt unter den Risikobereiten sind Aktien, die eine Dividende ausschütten. Durch den Kauf von Aktien beteiligt man sich an einem Unternehmen, Produkten oder Patenten. Die Konzerne schütten dann in bestimmten Abständen Dividenden aus, die jedoch je nach Börsenkurs variieren können. Generell bringen diese jedoch vor allem bei Unternehmen die regelmäßig positive Ergebnisse liefern, auf lange Sicht einen Gewinn. Auch in Unternehmensanleihen kann das Geld investiert werden. Diese bieten zum Teil sogar eine größere Kreditglaubwürdigkeit als hoch verschuldete Staaten und sind daher in einigen Ländern und Regionen beliebter als Staatsanleihen. Wer eine etwas sicherere Strategie verfolgen möchte, aber dennoch höhere Zinssätze als beim Girokonto erhalten, sollte sich mit der Alternative des Festgeldes auseinandersetzen. Hier wird das Geld für einen längeren Zeitpunkt festgelegt und ist daher nicht ständig verfügbar. Dank der europäischen Einlagensicherung ist das Geld bis zu einem Betrag von 100.000€ sicher.

Mehrere Anlagen verringern das Risiko

Dennoch sollte das Geld niemals nur in einer Form angelegt, sondern mehrere Anlagen betätigt werden. So sinkt das Risiko noch einmal erheblich und selbst wenn es zu einem Ausfall einer Anlage kommt, kann diese oft durch andere, gewinnbringende Geldanlagen aufgefangen werden. Auch wird die Chance auf Zinsen über dem Inflationsniveau gewahrt.

You may also like...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *