Erweitertes Trade Terminal für gute Tradingübersicht

© pixabay.com

Die Software Expert Advisor eröffnet und schließt innerhalb von Handelssoftware wie Meta Trader 4 Positionen. Es kann die komplette Trade-Verwaltung automatisiert übernehmen. Je nach Handelserwartungen und Kenntnisstand können die Trader auch manuell in Eigenregie über die Plattform handeln. Die Einlagensicherung der verschiedenen Handelsformen ist wie üblich reglementiert.

Funktionen des Trade Terminals Meta Trader 4 im Überblick

  • Technische Analyse: Mit 50 Indikatoren, Tool und Oszillatoren können Analysegrößen festgestellt werden. Mit Hilfe graphischer Objekte lassen sich die Analyseansichten der aktuellen Charts verändern.
  • Orderarten: Buy Limit, Buy Stop, Sell Limit und Sell Stop sind die verfügbaren Orderarten von Meta Trader 4. Weitere Ordertypen wie OCO oder OCA, Multiple Stops und Time Stops lassen sich zusätzlich eröffnen.
  • Intuitive Bedienung: Orders können von Scalpern mit dem 1-Click-Trading Tool erstellt werden. Für die Zahl aktiver Charts gibt es bei Meta Trader 4 keine Beschränkung. Damit unterscheidet sich die Software von anderen vergleichbaren Robots.
  • Automatisiertes Trading: Expert Advisoren führen ausgewählte Handelsstrategien automatisch aus. EAs können im Internet gefunden, selbst programmiert oder zur Programmierung in Auftrag gegeben werden.

Maßnahmen bei Admiral Markets zur Einlagensicherung

Admiral Markets ist der Anbieter von Meta Trader 4 und weiterer Tradingsoftware für Windows. Allerdings wurde das Programm in angepassten Formen auch als App für das iPhone, für Android und Mac entwickelt. Doch auf allen Betriebssystemen bleibt für den Trader ein Handelsrisiko bestehen. Dagegen bietet Admiral Markets segregierte Kundenkonten, die von Unternehmensgeldern auf der EEA-regulierten Kreditanstalt verwahrt werden.

Ein Missbrauch der Gelder für andere Zwecke und durch andere Verwalter ist damit ausgeschlossen. Gegen plattformeigene Finanzengpässe sind Kunden berechtigt, bis zu 50.000 britische Pfund durch das FSCS kompensieren zu lassen. Die gleiche Kompensationsberechtigung gilt auch für den Fall einer Bankinsolvenz der Bank, welche die Kundengelder hält. Das Team wahrt die Kundeninteressen auch in der Bewerbungsstrategie, der Produktempfehlung und dem Support sowie dem Beschwerdemanagement.

Handelskonten für Einsteiger und Trading Profis

Einsteiger müssen zunächst den Handel und die möglichen Ordertypen kennenlernen. Dafür kann ein Demokonto angemeldet werden. Ein zunächst virtuelles Guthaben von 10.000 Euro kann nun für 30 Tage für Testhandel verwendet werden. Während dieser Testphase findet eine detaillierte Schulung zu Meta Trader 4, zur Börse und den Ordervarianten statt.

Wer anschließend zusätzlich ein Livekonto eröffnet, kann sein Demokonto weiterhin kostenlos ohne zeitliche Beschränkung nutzen. Dies kann hilfreich sein, wenn Interesse an einer bisher ungenutzten Orderart besteht. Denn durch den Vorher-Test lassen sich Chancen und Risiken ohne tatsächlichen Kapitalverlust besser einschätzen.

Fazit

Meta Trader 4 ist eine Software für automatischen Börsenhandel. Die Funktionen sind vielseitig und entsprechen mit Neuerung denen anderer Trading Robots. Auch Einsteiger erlernen mit dem Demokonto der Software die Grundlagen des Tradings zunächst ohne Kapitalrisiko.

 

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.