Lohnt es sich noch zu sparen? Was man bei steigender Inflation tun kann

© fotolia.com

© fotolia.com

Wer sich mit der Thematik Rendite beschäftigt wird schnell feststellen, dass die Auswahl stark gesunken ist. Wo früher noch Tagesgeldkonten und Bausparverträge lockten, sind nur noch Restzinsen übrig für dich sich kaum ein Besuch bei der örtlichen Bank lohnen würde. Mit gerade mal 0,01% bei Tagesgeldkonten und 1% bei Bausparverträgen (aus aktueller Lage gesehen) kann der Normalverbraucher der Inflationsrate die mit 1,8% im Raum steht, kaum entgegentreten. Jeder Versuch sein Geld anzulegen wäre ein Verlust, also was tun mit dem Geld?

Sparen heute

Natürlich ist es nicht verkehrt den einen oder anderen Euro zu sparen, doch in Zeiten wie diesen eröffnen sich neue Wege sein Geld sinnvoll anzulegen. Der Trick ist eigentlich ganz einfach: Sorg dafür, dass dein Geld in Bewegung bleibt!

Wie halte ich mein Geld in Bewegung?

Der Trick ist einfach und heißt Investition! Wer langfristig auf sein Geld verzichten kann, sollte sich vielleicht überlegen Aktion und Fonds zu kaufen. Bei einer normalen Anlegung von ungefähr 15 Jahren kann mit einem Gewinn von durchschnittlich 6-7% gerechnet werden. Die Lösung ist hier der „cost average effect„. Dieser Effekt sorgt durch einen gleichbleibenden Einsatz dafür, dass bei fallenden Kursen mehr und bei steigenden Kursen weniger Anteile gekauft werden. Das Ergebnis ist eine 100% Gewinnchance.

Wer dennnoch skeptisch ist für den bieten die Banken heutzutage Berater an, die das Geld Gewinnorientiert anlegen. Wer also auf ein paar Prozent verzichten kann um die Sicherheit seines Geldes zu garantieren, für den sollte zum Beispiel der „Index“ bei der Fa Wüstenrot genau richtig sein. Bei fallendem Kurs behält hier das Geld seinen nämlich seinen Wert.
Der Gewinn fällt dabei nicht ganz so hoch an, macht aber mit 4% eine gute Figur.

Gibt es weitere Möglichkeiten?

Ja! Wer den Wert seines Geldes nicht verlieren möchte, für den wäre der Ankauf von Rohmaterialien womöglich genau das richtige. Gold verliert seinen Wert nicht und bleibt höchstwahrscheinlich auch noch in Zukunft eine gute Anlegeform für viele Sparer.

Hat die Inflation einen Vorteil, welchen ich nutzen kann?

Die Antwort ist Investition. Für alle die eine große Anschaffung planen ist die Inflation das Sprungbrett für die Umsetzung. Häuser, Wohnungen, Autos können dadurch im Gegensatz zu früher mit Leichtigkeit abgezahlt werden. Während der gleichbleibende Kredit über die Jahre immer weiter an Wert verliert, steigt der Lohn. Im Grunde genommen wird dieser immer leichter zu zahlen, zudem die Kosten für Kredite so günstig wie noch nie sind.Es ist nie verkehrt Geld zur Seite zu legen, doch wer sein Geld vermehren will, sollte Investieren!

You may also like...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *