Der Network Marketing Boom und was dahinter steckt

Quelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Quelle: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Avon Kosmetik, Vorwerk Staubsauber und Tupperware sind wohl die bekanntesten Beispiele, doch noch viele weitere Produkte werden heute mittels Network Marketing vertrieben. Unter dem Begriff Network Marketing, auch Multi Level Marketing oder Empfehlungsmarketing genannt, verbirgt sich ein vielfach erprobtes Geschäftskonzept, an dem mittlerweile diverse Unternehmen und zahlreiche Selbständige weltweit partizipieren.

Ob als 450 €-Kraft im Einzelhandel oder als Servicemitarbeiter im Gastronomiegewerbe – fast jeder zehnte Deutsche übt einen Zweitjob aus. Egal, ob es darum geht, etwas Geld für den nächsten Urlaub zu verdienen oder um das lang ersehnte Traumauto zu finanzieren – die Gründe für einen Nebenjob sind vielfältig, doch der Trend ist klar erkennbar. Auch das Network Marketing gewinnt in diesem Zusammenhang immer mehr an Bedeutung.

Ein Handelsnetzwerk mit zahlreichen Vorteilen

Die Produktplatte des Network Marketing ist vielfältig und reicht vom günstigen Parfum bis zur exklusiven Luxusreise. Beim Network Marketing verkaufen selbständige Unternehmer ihre hochwertigen Waren an interessierte Endverbraucher und gewinnen hierdurch neue Vermittler, die ihre Produkte ebenfalls weiterempfehlen.

Der Networker bezieht somit seine Waren nicht nur für den Weiterverkauf an seine Kunden, sondern hält gleichzeitig Ausschau nach neuen Geschäftspartnern, die seine Produkte ebenfalls vermarkten. Durch dieses Tun entsteht ein riesiges Netzwerk, vom dem letztlich alle Beteiligten profitieren.

Der Kunde erhält hervorragende Produkte zu einem günstigen Preis, der Networker erzielt eine Provision und Interessierte erfahren von einem neuen Geschäftskonzept, welches ihnen den Weg zur eigenen Selbständigkeit aufzeigt.

Die Tür zur eigenen Selbständigkeit

Network Marketing hat in der jüngsten Vergangenheit einen wahren Existenzgründerboom ausgelöst. Viele Networker nutzen die Chancen, die ihnen Network Marketing bietet und machen sich zunächst im Nebenerwerb selbständig. Für den Schritt in die Selbständigkeit sind lediglich ein gutes Produkt und ein großes Netzwerk erforderlich.

Auch unternehmerisches Denken und ein gewisses Verkaufsgeschick ebnen den Weg in die eigene Selbständigkeit. Dank der geringen Einstiegsbarrieren und dem überschaubaren Kapitaleinsatz sind mittlerweile rund 40 Millionen Geschäftspartner weltweit aktiv und nutzen die Vorteile des Network Marketing.

Vorteile für Unternehmen

Auch für Unternehmen hat das Network Marketing einen Vorteil. Durch die Networker wird das eigene Vertriebsnetz erweitert und die zahlreichen Verkaufsstrategen erschließen neue Marktmöglichkeiten. Es ist also durchaus eine Vertriebsstrategie, die beachtet werden sollte. Mit dem richtigen Partner aus dem Bereich Unternehmensentwicklung lassen sich durchaus weitere interessante Möglichkeiten finden, die Vertriebsleistung der eigenen Produkte zu steigern.

You may also like...

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *